Mitmachen

Kärnten radelt 2021, ein Rückblick

Von 20. März bis Ende September wurde  fest geradelt und Preise vergeben:

Freude, Fitness, Gesundheit … und tolle Preise!

Du möchtest etwas für deine Fitness und Gesundheit tun, dein Immunsystem stärken und dich für den Sommer in Form bringen – dann steig wieder öfter aufs Rad für Fahrten im Alltag und in der Freizeit! Bei Kärnten radelt geht es nicht um Höchstleistungen, sondern um die Freude am Radfahren, das Sparen von Ausgaben für Sprit und Reparaturen und um deinen Beitrag zum Klimaschutz!

Mit Kärnten radelt in den Rad-Frühling starten! 

Trage deine geradelten Kilometer ein oder tracke diese über die Gratis-Österreich radelt-APP mit und behalte deine Leistungen im Blick! Erfahre, wie viele Kalorien du verbraucht und wie viel CO2 du eingespart hast! Sei dabei, wenn ganz Kärnten mit allen anderen Bundesländern losradelt! Tipp: auch während der kalten Jahreszeit kannst du deine Kilometer eintragen, dein Profil bleibt natürlich aktiv.

300 Preise waren zu gewinnen – beim Anradeln bis 20. April!

Gleich zu Kampagnenbeginn konntest du nützliches Zubehör für dein Rad gewinnen, wenn du bis 20. April mindestens 50 Radkilometer gesammelt hattest. Mit deinem Account zur österreichweit laufenden Aktion „Anradeln“ anmelden und die Chance nutzen, auch 2022 wieder!

Mehr Infos findest du hier.

Gemeinden, Unternehmen und Vereine radelten mit!

Du kannst deine Radkilometer auch deinem Betrieb, deiner Gemeinde und deinem Verein widmen. Damit zeigst du, das Radfahren in vielen Bereichen wichtig ist – für den Weg zur Arbeit und zum Einkauf, für gemeinsame Aktivitäten und sportliches Training!

Piktogramm eines Smartphones mit Radelt-App
Hole dir die App!
Jetzt kostenlos für iOS & Android